Verkehrsmittelwerbung-Bus-Traffic-Board

Traffic-Board Buswerbung  –  Rollender Werbeträger

Traffic Boards sind Eyecatcher mit einer besonders wirkungsvollen Art. Die Folien werden als Werbeflächen seitlich an der zur Fahrbahn gelegenen Seite der Busse platziert. Dort kommen sie besonders gut zu Geltung.

Gestaltungsmöglichkeiten für Ihre Traffic Board Werbung

18/1 Format
(356 x 252 cm / B x H)

4/1 Format
(119 x 175 cm / B x H)

Verkehrsmittelwerbung-Bus-Traffic-Board

Buswerbung ist der schnelle Weg zum Werbe-Erfolg:

Wir sorgen dafür, dass Ihre Werbung immer mitfährt, wenn die Busse im Straßenverkehr unterwegs sind.

Gut für Ihr Image!

Gesehen werden – das A und O damit Sie bei Ihren potentiellen Kunden bekannt werden. Mit einem günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis ist die Werbung in und an Bussen beonsonders ideal.

Vergleichen Sie selbst: die Monatsmiete für einen Bus kostet etwa so viel wie eine zweispaltige Zeitungsanzeige. Heute gesehen, wahrscheinlich sogar überlesen, morgen im Altpapier. Printmedien sind nur für den Augenblick. Dabei sind nach Erfahrungen von Werbefachleuten im Schnitt mindestens sieben Blickkontakte notwenig, um überhaupt wahrgenommen zu werden!

Bewegte Werbung wird besser wahrgenommen. Ihren Bus sehen viele Menschen, Tag für Tag. Ob aus dem Auto, als Fußgänger oder Busnutzer – Sie werden in Ihrer Region wahrgenommen!

Verkehrsmittelwerbung-Bus-Traffic-Board

 

Vorteile der Werbung als Traffic Board auf Bussen

  • Busse werden nicht ignoriert
  • Buswerbung bietet einen nahezu unschlagbaren Tausender-Kontaktpreis (TKP) im Vergleich zu anderen Werbemedien
  • Buswerbung ist im gesamten Stadtgebiet präsent und steigert die Bekanntheit der Marke oder der Produkte der Werbetreibenden
  • Werbung auf Busse kann zeitlich sehr genau gesteuert werden und so eine Kampagne perfekt unterstützen
  • Für die Kreation bietet dieses Außenwerbeformat besonders viele kreative Möglichkeiten
  • Buswerbung ist fester Bestandteil unserer (all)täglichen Mobilität. Sie wird nicht als störend empfunden und somit im Vergleich zu anderen Werbeformen auch nicht weitergeblättert, weggeklickt oder umgeschaltet.